Siempelkamp News

20.12.2018 | 

Berneck ordert ContiRoll® Generation 9 NEO für den neuen brasilianischen Standort Lages

Krefeld, 20. Dezember 2018 – mit der Auftragsvergabe an Siempelkamp ordert die brasilianische Berneck S. A. Painéis e Serrados seine fünfte Produktionsanlage mit modernster ContiRoll® Technologie. Seit nunmehr 35 Jahren vertraut das Unternehmen auf die Erfahrungen von Siempelkamp in der Holzwerkstoffanlagentechnik. Mit der wiederholten Order möchte Berneck der steigenden Nachfrage des lateinamerikanischen Marktes gerecht werden.


H. Gilson Berneck, Präsident Berneck S.A., Werner Masnitza, Vertriebsdirektor Südamerika Siempelkamp und H. Daniel Berneck, Industrial Director Berneck S.A. (von rechts nach links)

Die 1952 als Sägewerk in Bituruna im Bundesstaat Paraná gegründete Berneck S. A. Painéis e Serrados gehört zu den größten Produzenten des südamerikanischen Marktes und pflegt Handelsbeziehungen zu mehr als 60 Ländern. Der Hersteller verarbeitet hauptsächlich das Holz von Anbau-Kiefern (Pinus elliottii), kultiviert auf 63.000 Hektar eigener, nachhaltiger Plantagenwirtschaft. Als Ausgleich zu der forstwirtschaftlichen Nutzung pflanzt Berneck jährlich mehr als vier Millionen Bäume – neben den Kiefern auch Teak-Bäume (Tectona grandis) – in eigenen Plantagen bei Brasnorte in Zentralbrasilien an. Der Holzwerkstoffproduzent nutzt die forstwirtschaftlich geernteten Hölzer zu 100 %, Abfälle aus den Sägewerken bilden das Ausgangsmaterial für die MDP-, MDF- und HDF-Produktion. Berneck beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter an den Fertigungsstandorten in Araucária, Curitibanos, Brasnorte und künftig Lages.  

Der Auftragsumfang von Berneck S. A. Painéis e Serrados an Siempelkamp umfasst die Leimküche inklusive Ecoresinator, die kontinuierliche Pressenstraße mit ContiRoll® bis hin zur Endfertigung mit den Kühlsternwendern und dem Reifelager. Die Trocknung der Holzfasern geschieht rauchgasfrei im indirekt dampfbeheizten Büttner Stromrohrtrockner. Das Engineering der Gesamtanlage führt die belgische Siempelkamp-Tochter Sicoplan basierend auf einer laserscangestützten Erfassung der Geländetopografie aus. Den Stahlbau und die für Prozessmaschinen notwendige Verkabelung  wird ebenfalls von Sicoplan geplant und von Siempelkamp ausgeführt. 

Das Herzstück der Anlage liefert Siempelkamp aus seiner Krefelder Produktion - die ContiRoll® Generation 9, ausgeführt in einer Länge von 48,8 m sowie der Produktionsbreite von 9´. Mit der modernsten Generation der kontinuierlichen Holzwerkstoffpresse erhält Berneck als erster Auftraggeber die fortschrittlichste Siempelkamp-Technologie in Bauform der ContiRoll® Generation 9 NEO (New Entry Option). Hauptkonstruktionsmerkmal der Variante NEO stellt der ultraflexible, verlängerte Presseneinlauf dar. Zehn Pressenrahmen mit 530 mm Abstand zueinander sorgen für solide statische Verhältnisse, die um 100 % verlängerte Booster-Heizplatte ermöglicht im Verbund mit der hoch spezialisierten Pressenhydraulik bis zu 30 % an Produktivitätssteigerung.

Höchste Maschinenverfügbarkeit, minimierter Wartungsaufwand, präzise Performance- und Zustandskontrolle und eine abermals gesteigerte Produktqualität bei hohem Einsparpotenzial an Material und Energie – das sind die Marktvorteile, die Siempelkamp mit der Baureihe der neunten Generation der ContiRoll® seinen Kunden bietet. 

Gleichzeitig im Lieferumfang fixiert wurde zudem die Ausstattung aller fünf Produktionsslinien Bernecks mit Prod-IQ next. Diese „state-of the-art“ Digitalisierung ermöglicht Berneck eine sich selbst optimierende nahezu ausschussfreie Holzwerkstoffproduktion bei stetiger Gewährleistung höchster Produktqualität.

Mit dem neuen Produktionsstandort Lages wird Berneck ab der geplanten Inbetriebnahme im Frühjahr 2021 täglich 1.665 MDF-Platten produzieren. Der Montagebeginn des Werkes ist für das 2. Quartal 2020 geplant und die Produktion der ersten Platte ist im Dezember des gleichen Jahres vorgesehen.


Kontakt

Carola Lenkewitz
Marketing & Communication

 

Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH
Siempelkampstraße 75, 47803 Krefeld, Germany
Phone: +49 2151 - 92 4303
Fax: +49 2151 - 92 5683
carola.lenkewitz(at)siempelkamp.com