Konzeption / Konstruktion / Produktion

Konzeption

Der Entwurf einer neuen Presse ist bei Siempelkamp ein fortschreitender Prozess, an dem Ingenieure unterschiedlicher Disziplinen beteiligt sind. Im kontinuierlichen Dialog zwischen Konstruktion, Berechnungsabteilung, Gießerei und Fertigung entsteht für jede Aufgabenstellung die optimale Lösung. Dazu arbeiten wir eng mit den Kunden zusammen und nutzen modernste Simulationsmethoden.

Konstruktion

Siempelkamp pflegt eine lange Tradition im Ingenieurswesen. Gepaart mit präzisen Arbeitsmitteln – wie modernsten CAD-Programmen – schaffen wir neue Perspektiven für die Konstruktionsarbeit.

Nach der Entwurfphase folgen Detaillierung und Engineering. Unsere Analysen mit unterschiedlichen FEM-Systemen unterstützen uns dabei, Statik und Dynamik der Presse zu simulieren. So gestalten wir exakt kundenspezifische Lösungen.

Produktion

Ausgehend von den Zeichnungen unserer Konstrukteure trägt unsere eigene Gießerei mit ihrer hohen Kompetenz im Handformguss ihren Part zu unseren Erfolgsprodukten bei. Mit Spezial- und Präzisionsteilen bis zu 273 t Gewicht bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum.

Die Siempelkamp Maschinenfabrik setzt den Qualitätsanspruch fort: In der Fertigung erfolgt die spanabhebende Bearbeitung von Presstischen und Laufholmen auf einer der größten Portalfräsen in Europa. Schon vor der Montage kann die Einsatzbereitschaft der Hydraulik getestet werden. 

Vor Ort beim Kunden sorgen die Siempelkamp-Teams für die kompetente und effiziente Montage unserer Teile. Die Inbetriebnahme durch unsere spezialisierten Fachkräfte bildet die zuverlässige Gewähr, dass wir unseren Kunden ein optimales Produkt bereitgestellt haben.

Kontakt:

metal(at)siempelkamp.com