Siempelkamp News

23.09.2016 | 

SWISS KRONO SC, LLC ordert MDF-HDF-Anlage für Werk in Barnwell: Größter Auftrag in der Firmengeschichte Siempelkamps

Krefeld, 23. September 2016 – Aus South Carolina erreichte Siempelkamp der bislang größte Auftrag in der Unternehmenshistorie: SWISS KRONO SC, LLC gab im September eine Komplett-Anlage zur Produktion von MDF/HDF in Auftrag. Der Lieferumfang bildet das gesamte Leistungsspektrum des Krefelder Anlagenspezialisten für die Holzwerkstoffindustrie ab.


Handschlageinigung zur Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Dirk Koltze (Siempelkamp USA), Bernd Henrich (Swiss Krono USA), Ulrich Kaiser (Siempelkamp), Jürgen Philipps (GF Siempelkamp), Roland Kovacic (CTO Swiss Krono Group), Norm Voss (Swiss Krono USA), Peter Beck (Siempelkamp)

Das Unternehmen der SWISS KRONO GROUP orderte eine MDF-HDF-Anlage mit einer Jahreskapazität von ca. 280.000 m³ für seinen Standort Barnwell/South Carolina. Das Schweizer Familienunternehmen, spezialisiert auf die Holzverarbeitung und Holzbauelemente, benötigt die neue Anlage für den Eigenbedarf.

In Barnwell investiert der „Quiet Giant“ der Laminatbodenproduktion 230 Millionen $, um seine Kapazitäten auszubauen und 105 Arbeitsplätze zu schaffen. Der Großteil der Jahresproduktion mündet in die Fertigung von Fußbodenträgerplatten, darüber hinaus wird ein Teil der Produktion der zusätzlichen Marktversorgung zugeführt.

Der Lieferumfang dieser Anlage illustriert den wachsenden Zuspruch von Holzwerkstoffproduzenten, was das ganzheitliche Kompetenzspektrum Siempelkamps anbelangt. Der Auftrag startet bei der umfassenden Prozesstechnik inklusive Holzplatz bis zum Hochregallager mit Übergabestation an die Fußbodenproduktion.

Gebündeltes Know how der Siempelkamp-Gruppe für den „Quiet Giant“

In South Carolina kommt die Expertise fast aller Siempelkamp-Töchter zum Tragen. Die belgische Sicoplan entwickelt das gesamte Anlagenkonzept und plant das neue Equipment auf 3D-Basis. Auch Pallmann, der Zerkleinerungsspezialist in der Siempelkamp-Gruppe, steuert seinen Part bei – den Holzplatz mit Scheibenhacker und Hackschnitzelwäsche inklusive Refiner. Büttner liefert eine Energieanlage mit einer Leistung von 53 MW und einen Trockner, die italienische Tochter CMC die Siebtechnik.

Aus Krefeld kommen die Form- und Pressenstraße mit einer ContiRoll® der neuesten Generation 8, die in der ersten Ausbaustufe auf das Format 10‘ x 30 m ausgelegt ist. Ebenfalls Bestandteil des Lieferumfangs sind Endfertigung, Kühl- und Abstapelanlage, Schleifstation, Aufteilsäge und das automatische Hochregallager.

Als Besonderheit im Rahmen dieser Anlage gilt das Dünnstplattenpaket mit Kompaktor, der im Rahmen der Hochgeschwindigkeits-Dünnstplattenpressung für eine zusätzliche Verdichtung der Nenndicke sorgt. Auch Leimklumpen und andere Störstoffe werden durch den Kompaktor zerstört.

Die hochflexible Fahrweise gewährleistet, dass die Platten in einem breitgefächerten Dickenspektrum zwischen 1,5 und 42 mm Dicke produziert werden können. Enthalten ist auch der Ecoresinator, entwickelt im Siempelkamp-Forschungs- und Entwicklungszentrum. Gegenüber der klassischen Blowline-Beleimung spart dieses System dank einer speziellen Düsentechnik und der Verwendung von Heißdampf bis zu 15 Prozent Leimfeststoff.

Dieser Auftrag repräsentiert eine weitere komplexe Holzwerkstoffanlage in der Serie derer,  die Siempelkamp seit 1995 an die Swiss Krono-Gruppe geliefert hat. „Umso erfreulicher, dass der aktuelle Rekordauftrag unseren langjährigen Kunden im Rahmen seines Standortausbaus erneut überzeugt hat“, so Dr.-Ing. Hans W. Fechner, Sprecher der Geschäftsführung der G. Siempelkamp GmbH & Co. KG.


Swiss Krono zu Besuch bei Siempelkamp (v.l.n.r.): Dirk Koltze (Sico USA), Bob Jordan (Swiss Krono USA), Axel Weiß, Lisa Femers (Siempelkamp); Roland Kovacic (CTO Swiss Krono Group),  Jürgen Philipps (GF Siempelkamp), Bernd Henrich (Swiss Krono USA), Norm Voss (Swiss Krono USA), Dr. Johann F. Hochbaum (Siempelkamp), Alla Jörin (Swiss Krono Holding), Ulrich Kaiser (Siempelkamp), Alicia Jackson (Evergreen Engineering Inc.), Peter Beck (Siempelkamp)


Kontakt

Christian Hassler
Marketing & Communication
 

Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH
Siempelkampstraße 75, 47803 Krefeld, Germany
Tel.: 0049 (2151) - 92 - 4374
Fax: 0049 (2151) - 92 - 5683
christian.hassler(at)siempelkamp.com