Siempelkamp News

29.07.2016 | 

Action Tesa setzt auf Siempelkamp-Expertise: Technologievorsprung im indischen Markt dank ContiRoll®

Krefeld, 29. Juli 2016 – Die Basis für diese Kooperation wurde vor einigen Jahren auf der Indiawood gelegt, nun folgt der „go live“ in Form eines Auftrags über die Hauptkompo-nenten einer MDF/HDF-Anlage: Action Tesa, indischer Mischkonzern mit einem vielseitigen Produktionsspektrum, zeigt sich überzeugt von der Kompetenz made by Siempelkamp im Bereich der Holzwerkstoffindustrie.


Action Tesa meets Siempelkamp (v.l.n.r.): Bert Kehr (Vertrieb Siempelkamp), Samiron Mondal (Geschäftsführer Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau), Arvind Kumar Singh (Vice President Action Tesa), N. K. Aggarwal (Chairman Action Tesa), Vivek Jain (Director Action Tesa), Dong Hongjie (Chief Engineer Action Tesa)

Action Tesa orderte eine Form- und Pressenstraße inklusive ContiRoll® im Format 8‘ x 27,1m, dazu weitere Bestandteile einer MDF-/HDF-Anlage wie Sichter, Kühl- und Abstapelanlage sowie Großstapellager. Vertragspartner ist Belaji Action Buildwell in Neu Delhi, ein Unternehmen der Action-Gruppe, das bereits zahlreiche Innovationen für die Holzwerkstoffproduktion Indiens auf den Weg brachte – z.B. die erste MDF/HDF-Anlage für Dünnplatten sowie die größte Spanplattenanlage.

Seit 44 Jahren steht der Name „Action“ für eine führende Rolle in zahlreichen Industrien: Gehörte in den Anfangsjahren die Schuhproduktion zu den Kernmärkten, ist der Konzern mittlerweile in Branchen wie Stahl & Energie, Chemie, Immobilien, Gesundheitswesen und Elektronik etabliert. In der Holzwerkstoffindustrie positioniert sich das Unternehmen mit MDF/HDF- und Spanplatten, die bislang auf Mehretagen- bzw. einer Kalander-Anlage produziert werden. Die hergestellten Platten erfüllen dabei die Formaldehyd-Emissions-Standards E1 und E0. Zum Equipment gehören u.a. auch Imprägnier-Linien für Melamin-Papiere, Pulverbeschichtungs-, Doorskin- und KT-Anlagen. Erstmals entschied sich Action Tesa nun für die kontinuierliche Plattenproduktion nach Siempelkamp-Standard. „Wir freuen uns, unser Lieferspektrum nun mit einer Anlage gemäß deutschem Qualitätsniveau zu bereichern und unseren Technologievorsprung auszubauen“, so Vivek Jain, Director Action Tesa.

„Erfreulich ist dieser Auftrag besonders insofern, als Action als Innovationstreiber in der Holzwerkstoffindustrie gilt. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an Partner und Zulieferer, denen wir mit der ContiRoll®-Technologie zuverlässig gerecht werden“, ergänzt Samiron Mondal, Ge-schäftsführer im Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau. Der Montagebeginn ist für Mitte 2017 vorgesehen. Nach Inbetrieb- und Abnahme wird die neue Siempelkamp-Anlage Platten im Stärkebereich von 2 bis 35 mm produzieren und eine Tagesleistung von 750 m³ liefern.


Kontakt

Christian Hassler
Marketing & Communication
 

Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH
Siempelkampstraße 75, 47803 Krefeld, Germany
Tel.: 0049 (2151) - 92 - 4374
Fax: 0049 (2151) - 92 - 5683
christian.hassler(at)siempelkamp.com