Kunststoffspritzgießmaschinen

Siempelkamp-Guss für Jedermann!

Kunststoffteile des täglichen Bedarfs wie z. B. das Gehäuse eines Bügeleisens oder eine Kunststoffflasche werden auf Kunststoffspritzgießmaschinen hergestellt in denen Gusskomponenten eingesetzt sind. Nahezu alle Branchen setzen diese Gebrauchsgüter ein: Lebensmittel- oder Fahrzeugindustrie, die Unterhaltungselektronikbranche oder auch die Medizintechnik sind nur eine kleine Auswahl der Einsatzbereiche. Siempelkamp gießt jedes Jahr zahlreiche Komponenten für den Bau dieser Maschinen.

Kunststoffspritzgießmaschinen werden sowohl als Zwei- als auch Drei-Plattenmaschinen hergestellt. Die Presskräfte, mit denen die Platten beim Spritzvorgang geschlossen werden, reichen bis zu 7.000 t. Die Platten können ein Einzelgewicht von bis zu 200.000 kg aufweisen.

Siempelkamps Produktionsbreite für Kunststoffspritzgießmaschinen:

  • Gussplatten
  • Hauptrahmen
  • Hydraulikzylinder

Gusseisen bringt Kunststoff in Form

Wer denkt schon an die Siempelkamp Giesserei, wenn er beim Einkauf zu einer Kiste Mineralwasser greift? Sicherlich niemand, denn in erster Linie freut man sich über die leichten Kunststoffflaschen in den handlichen Kisten. Wer macht sich Gedanken darüber, wie die Innenverkleidung für ein Auto hergestellt wird? Dabei ist nicht nur die Formgebung wichtig, sondern auch die Funktionalität zum Beispiel in Hinblick auf die Schalldämmung. Dies gilt übrigens für viele Dinge des täglichen Gebrauchs. Wir machen es uns nur selten bewusst, wie etwas hergestellt wird, besonders dann, wenn das Produkt nur Mittel zum Zweck ist. Wie eben die Flasche, die nur für den Transport und die Lagerung einer Flüssigkeit dient, oder die Türverkleidung im Auto, die die Fahrgeräusche auf ein Minimum reduziert.

Weitere Informationen:
Gusseisen