Umweltschutz

Höchste Verantwortung für Umweltfragen

Um die von unseren Kunden geforderte Produktqualität zu garantieren, die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen und unsere Unternehmensprozesse ständig weiter zu verbessern, hat die Siempelkamp Giesserei ein integriertes Managementsystem für Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit installiert.

Umweltschutz und -management sind bereits seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil der Siempelkamp-Giesserei-Firmenpolitik zur Sicherheit von Umwelt, Firmenanliegern und zur Sicherung der Produktionsprozesse. Offenheit und Kommunikationsbereitschaft in diesen Fragen haben für die Geschäftsführung einen hohen Stellenwert. Nach unserer Auffassung erschöpft sich der Umweltschutz nicht allein in der Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Auflagen. Obwohl wir nicht aufgrund der Luftreinhaltungsgesetze zur kontinuierlichen Überwachung unseres Betriebs nach dem Bundesimmissionsgesetz verpflichtet sind, wird ab Oktober 2012 ein sogenannter Emissionsrechner an drei Emissionsquellen das Betriebsgelände der Gießerei überwachen. Das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird regelmäßig durch Schulungen und wiederkehrende Umweltaudits gefördert.

Umweltschutz in Fakten

Jahr  
1979 Pro salute civitatis Umweltpreis der Stadt Krefeld
1997 Zertifizierung Umweltmanagement nach ISO 14001
1998 Auszeichnung durch den Weltgießereiverband CIATF im Rahmen des 63. Weltgießereikongresses in Budapest
2002 Gemeinsame Zertifizierung von Qualitätsmanagement, Arbeits- und Umweltschutz
2002 95 %-ige Senkung der Emissionswerte bei gesteigerter Produktion innerhalb eines Jahrzehnts
2012 Ab Oktober 2012 Installation eines Emissionsrechners zur Überwachung von 3 Emissionsquellen auf dem Gießerei-Betriebsgelände