Stilllegung und Rückbau

Sicherer Rückbau durch Qualität und Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren ist Siempelkamp im Rückbau kerntechnischer Anlagen tätig. Wir führen Planungsleistungen und Projektleitungstätigkeiten für Betreiber aus und verfügen über besondere Erfahrung in der sicheren und wirtschaftlichen Demontage von aktivierten oder stark kontaminierten Großkomponenten. Dabei reicht unser Leistungsspektrum von der Durchführungsplanung über die Konzipierung und Lieferung von Equipment bis hin zur eigentlichen Zerlegung und endlagergerechten Verpackung von Großkomponenten.

Unser Leistungsangebot:

  • Erstellung von Stilllegungskonzepten, Ausschreibungsunterlagen und Genehmigungsplanungen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien
  • Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Projektmanagement
  • Kostenmanagement
  • Strahlenschutzplanung und -kontrolle, Freigabemessung und Dokumentation
    Zerlegung von Reaktorkerneinbauten, -druckbehältern und Primärkreislaufkomponenten
  • Entwicklung individueller Rückbautechnologie: Konstruktion, Fertigung, Lieferung und Montage von Werkzeugen, Geräten und Einrichtungen zum Zerlegen kontaminierter / aktivierter Komponenten sowie Abfallbehandlungseinrichtungen

Kontakt:

Siempelkamp NIS Ingenieurgesellschaft mbH
Industriestraße 13
63755 Alzenau
Tel.: +49 (0) 6023 / 91-3991
Fax: +49 (0) 6023 / 91-3970
nis.alzenau(at)siempelkamp.com
www.siempelkamp-nis.com

Google Maps