Hydroforming

Siempelkamp Hydroforming-Pressen werden zur Herstellung komplexer Werkstückformen in Längs- und Querschnitt verwendet. Neben der Großserienfertigung im Bereich Automotive ist die Fitting-Industrie eines der zahlreichen Anwendungsgebiete. Im Vergleich zu konventionellen Verfahren werden die Formgebungsmöglichkeiten beim Umformen mit Hochdruck deutlich erweitert.

Presskraft:

  • Schließkräfte hydraulisch: < 100 MN
  • Hochdruckübersetzer: < 10.000 bar
  • Axialkräfte / Axialzylinder: < 5 MN

Kundenvorteile:

  • Gewichtseinsparung von 40 – 50 %, teilweise bis zu 75 %
  • funktionsorientierte Wanddickenverläufe
  • hohe Kaltverfestigung
  • optimale Bauteileigenschaften durch ununterbrochenen Faserverlauf
  • hohe Maßhaltigkeit
  • strömungsgünstige Bauteilkonturen und Verzweigungsgeometrien
  • kurze Taktzeiten durch Schnellfüllsysteme
  • erprobte Standards für Großserien von 2.500 bar und 4.000 bar
  • Dichtungswechsel mit minimalen Aufwand (auch vorplanbar)
  • hohe Standzeiten

Ansprechpartner:

Carsten Daub

 

Kontakt über:

 

Ina Schöppe

 

Tel.: + 49 (0) 2151 – 92 4205
metal(at)siempelkamp.com